Mein ganz persönliches Erlebnis beim Livesex

Nur aus Neugierde loggte ich mich eines Tages in einem Portal für Livesex ein. Hierbei wurde mir schnell klar, dass es nur um Sex und Befriedigung geht. Es waren viele User online, die alle dieselben Interessen verfolgten. Da ich jedoch Bedenken hatte, wollte ich zunächst keine Kontakte annehmen und mit denen chatten. Jedoch fand ich dann einen Raum, wo es zwar auch um Sex ging, jedoch bestand man hier nicht darauf, sich vor der Cam zu zeigen. Wollte man sich jedoch zu erkennen geben, konnte man dies ohne Weiteres tun. Es war kein Zwang.

Man unterhielt sich über dies und das aus dem Alltag und irgendwann kam das Gespräch auf sexuelle Wünsche und Phantasien. Da ich mich zuvor im Gespräch eingebracht hatte, wollte ich nun aus Höflichkeit nicht sofort den Raum verlassen. Dann bekam ich eine private Nachricht eines Users, der mir sehr sympathisch erschien. Zunächst ging es auch hier nur um belanglosen und nicht um Sex, daher lies ich mich auf diese Unterhaltung ein.

Die ersten Erfahrungen vor der Webcam

Irgendwann stellte er mir die Frage, ob er sich vor der Cam zeigen darf. Ich fand dies ungewöhnlich und bejahte seine Frage. Was ich dann zu sehen bekam, verschlug mir fast den Atem. Obwohl wir in keinster Weise über Sex geschrieben hatten, saß er nackt mit einem erregten Glied vor der Cam. Seltsam war, dass ich Lust auf Sex bekam. Sex mit diesem Unbekannten, der mir stolz seinen harten Schwanz präsentierte. Daher lies ich mich auf die Cam Unterhaltung ein. Er begann, seine Eichel zu streicheln und ich sah, dass die ersten Tröpfchen zu sehen waren. Es war ein richtig geiler Anblick.

Ich begann, mich zwischen meinen Beinen zu streicheln. Kurz darauf war ich soweit und machte auch meine Cam an. Es war extrem erregend und spannend zugleich. Höflich bat er mich, die Cam so einzustellen, dass er meine Fotze sehen konnte, ich tat es, ohne darüber nachzudenken. Er schrieb mir, wie gerne er jetzt seinen Harten in meine heiße Höhle schieben würde und mich mit sanften Stößen zum Kommen zu bringen. Es erregte mich so stark, dass ich begann, mich zu streicheln und zu fingern. Er ging weiter und fing an, sich einen runter zu holen, als ich sah, dass er kommt, gab es auch für mich kein Halten mehr. Ich besorgte es mir vor seinen Augen und hatte einen mega geilen Orgasmus vor der Cam. Seither möchte ich auf diese Art von Sex nicht mehr verzichten.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.